Archiv der Kategorie: Buchveröffentlichungen

Status & weitere Informationen

20.03.2018 – Gewinner der Jahresumfrage 2017!

Heya, diese Nacht ist sie zu Ende gegangen: 
Die Jahresumfrage des Genres der Homoerotischen Lektüre! Nachdem ich bereits im Februar 2017 den Titel des Monatslieblings der Kategorie ›Spannung‹ in mein virtuelles Regal stellen durfte, habe ich in der selbigen Kategorie vor ein paar Stunden neben den anderen beiden Gewinnern Jona Dreyer und Sydney Stafford von 10 zur Verfügung stehenden Büchern den zweiten Platz im Jahresvoting belegt! Ziemlich krass! 

Wer es gelesen hat, der weiß wovon ich spreche, wenn ich sage, dass ›Der steinerne Garten‹ ein tatsächlich ziemlich düsteres Buch ist, welches es daher schwer im homoerotischen Genre hat, in dem die Gay Romance mit ihren Happy Ends einfach regiert. Ich muss gestehen, dass mir das erst aufgefallen ist, nachdem ich jetzt ein Jahr als Autor dabei sein darf. Ich kann es nicht glauben! Zweiter Platz!! 
Und yeah, ich vergesse auch nicht, dass es eben mein allererstes publiziertes Buch betrifft. ^^

Thx an ALLE, die für mein Debüt ›der steinerne Garten‹ gevotet und an mich geglaubt haben.  Das bedeutet mir wirklich viel.

Ich werde mir zeitnah eine Dankeschön-Aktion auf meiner FB-Seite für Euch überlegen; bin schon seit Tagen an etwas dran, das ich dafür gut verwenden kann. *gg

Cu, Euer Jay xxx  <— geil das Teil. *lol

Tags:

05.02.2018 – Musikalische Leseprobe

Ich habe mich am Wochenende mal an ein kleines Experiment gewagt.Und zwar habe ich eine musikalische Leseprobe für meinen YouTube-Channel gemacht, nachdem diese bei FB im QLA so gut angenommen wurde. 

Die Leseprobe bezieht sich auf das aktuelle Projekt, an dem ich gerade schreibe: ›Die Scherben seiner Seele‹, Fortsetzungsroman meines Debüts ›Der steinerne Garten‹. Sie ist weder lektoriert, noch korrigiert – aber lesbar 😉

Es wurden schon Stimmen laut, dass der Text zu schnell durchfließt. Ja, das war ein Problem, ich musste mich ja an die musikalische Zeitvorgabe halten, sonst wäre die Leseprobe nämlich noch sehr viel länger ausgefallen. Dabei finde ich, dass das tempo angenehm ist, aber jeder liest nun mal anders. Notfalls müsst Ihr den Film eben anhalten, um mit dem Lesen aufzuholen. Das unterbricht dann zwar leider die Melodie, aber anders geht es nicht. Es war ein Versuch, mal eine andere Art von Leseprobe zu gestalten, als die, die es bereits gibt. Ihr könnt sie Euch anschließend ja noch einmal vollständig anschauen. *gg

Ich hoffe dennoch, sie gefällt Euch ^^. Ihr findet sie unter dem Reiter ›» Videos «‹

Tags: