Die Scherben seiner Seele Bd. 2


Acht Monate nach dem schrecklichen Ereignis, welches Riley Buchanans Leben abrupt in ein namenloses dunkles Nichts gestürzt hat, flieht dieser nach Irland, um sich dort mit den nun quälenden Vorwürfen seiner eigenen Schuld auseinanderzusetzen. Doch der junge Mann ist hoch traumatisiert und läuft rasch Gefahr, sich selbst zu verlieren. Von dem langen Widerhall seines damaligen Verhaltens verfolgt, treibt ihn sein Gewissen schließlich zu der Entscheidung, dass er die Jagd auf den Mann eröffnen muss, welchem seit jenem Tag nichts als sein blanker Hass entgegenschlägt.

Stück für Stück stiehlt sich Riley daraufhin als verlogene Kopie seiner Selbst in eine ihm fremd gewordene Welt zurück und setzt alles an die Umsetzung eines bitteren Rachefeldzuges, als er mit einem Mal erkennen muss, dass der Schein all dessen seinen Blick getrübt hatte und nicht alles so ist, wie er bislang angenommen hatte. Zunächst geblendet von den neuen Erkenntnissen, geraten seine Pläne in Vergessenheit, bis er jäh daran erinnert wird, dass ein alter Bekannter noch eine Rechnung mit ihm zu begleichen hat. Die plötzliche Bürde der Verantwortung für das Leben eines anderen Menschen tragend, sieht er nur einen Ausweg: Er muss seinem Feind ein letztes Mal entgegentreten und den Kampf zu Ende bringen, wenn sie überleben wollen.

  Leseprobe I | Leseprobe II


Genre: Drama, Gay
Erscheinungsdatum: voraussichtlich Frühsommer 2018

 


Jugendschutzhinweis: In diesem Buch werden fiktive erotische Phantasien geschildert. Im realen Leben dürfen Erotik und sexuelle Handlungen jeder Art ausschließlich zwischen gleichberechtigten Partnern im gegenseitigen Einvernehmen stattfinden. Der Inhalt dieses Buches ist für Personen unter 16 Jahren nicht geeignet.